LUSINI Logo
Firma
MarkenGeschirrBesteckGläserMöbelKücheBuffetTake-awayBerufsbekleidungHotelbedarfTextilienSpeisekarten & TafelnTischzubehörDekoSchutzprodukteBarzubehör
Alle MarkenOutdoormöbelAlle SerienNeuheitenThemenweltenSale

Outdoor-Bänke

Noch 21 Produkte in Ihrer Filterung in Outdoor-Bänke

Materialguide: Outdoor-Bänke

Nicht jedes Möbelstück ist für den Außenbereich geeignet: Materialien für Outdoor-Möbel müssen bestimmte Eigenschaften aufweisen, um den Anforderungen an die Verwendung im Freien gerecht zu werden.

Materialbeispiel Massivholz

Massivholz

Da Massivholz ein Naturmaterial ist, können unterschiedliche Maserungen und Äste sichtbar sein. Jedes Massivholzmöbel ist also ein unverwechselbares Einzelstück.

Vorteile: Stabil, robust und langlebig! Große Auswahl an Holzarten und natürlichen oder farbigen Oberflächenbehandlungen! Pflegeleicht!

Pflegehinweise: Mit einem angefeuchteten, weichen Lappen abwischen. Schnell abtrocknen. Bitte beachten: Einige Holzarten können mit der Zeit unter Einfluss von UV-Strahlen ihre Farbe ändern.

Materialbeispiel Stahl

Stahl

Sehr robustes Metall, das mit verschiedenen Oberflächenverfahren beschichtet werden kann. Für den Außenbereich muss die Oberfläche vor der Pulverbeschichtung verzinkt werden. Somit entsteht ein ausreichender Schutz gegen Korrosion. Bei Edelstahl gibt es verschiedene Qualitätsstufen, welche für und welche nicht für den Außenbereich geeignet sind.

Vorteile: Sehr stabil und langlebig! Sehr pflegeleicht und leicht zu reinigen!

Pflegehinweise: Gelegentlich mit Wasser und milder Seife reinigen und schnell abtrocknen.

Weitere Materialien für den Outdoor-Bereich

Einen Überblick zu allen Materialien für den Outdoor-Bereich inkl. Vorteile und Pflegehinweise finden sie in unserem Materialguide.

Qualitätsstandards bei VEGA Möbeln

Gastronomie-Möbel müssen im Alltag viel aushalten! Unsere Möbel Qualitätsstandards sichern eine problemlose Verwendung für die Gastronomie. Nur wenn Möbel diese Standards erfüllen, werden sie in unser Sortiment aufgenommen:

  • Auswahl der Materialien: Die Materialien unserer Möbel durchlaufen strenge Tests, um die harten Anforderungen der Gastronomie zu erfüllen. Dabei werden sie im Prüflabor auf verschiedene Situationen aus dem Gastronomie Alltag getestet.
  • Kippsicherheit: Wir prüfen alle unsere Sitzmöbel auf Kippsicherheit nach der Norm EN 1022. Hier wird das Sitzmöbel mit einer bestimmten Last an der Rückenlehne belastet. Dabei darf das Objekt nicht kippen.
  • Belastbarkeit: Die maximale Belastbarkeit unserer Sitzmöbel beträgt 160 kg pro Sitzplatz. In Langzeittests stellen wir sicher, dass die Möbel dieser Belastung dauerhaft standhalten.
  • Brandschutz: Unsere Polstermöbel erfüllen die wichtigsten europäischen Brandschutznormen, die für Hotel- oder Restaurantausstattung gefordert sind. Damit ist das Brandrisiko für Möbel stark minimiert.
  • Haltbarkeit: Alle unsere Sitzmöbel sind auf Haltbarkeit nach der Norm EN 1728 geprüft. Sitzfläche und Rückenlehne müssen 100.000 Belastungszyklen standhalten. So wird in 8 Tagen im Prüflabor ein bis zu fünfjähriger Einsatz in der Gastronomie nachgestellt.
  • Nutzungsdauer: Unsere Sitzmöbel sind sehr langlebig und halten bei durchschnittlicher Beanspruchung viele Jahre lang. Diese langjährige Nutzungsdauer wird im Prüflabor simuliert und getestet.

Außengastronomie

Außenbereich eines kleinen Cafes

Gestaltung

Sobald die ersten Sonnenstrahlen kommen und die Temperaturen milder werden, erweitern viele Gastronomen ihre Ladenfläche und bewirten Gäste im Freien. Bei der Gestaltung des Außenbereichs sollten einige praktische Aspekte bedacht werden:

  • Welcher Untergrund für den Außenbereich? (z. B. Kiesboden oder Steinterrasse)
  • Welche Möbel – Stühle, Bänke oder Stehtische? (z. B. Outdoor-Servierwagen für kürzere Wege)
  • Welche Ausstattung benötigen Sie? (z. B. Sichtschutz, Sonnenschirme, Heizpilze oder Wärmestrahler)

Ausführliche Informationen finden Sie unter

Vorschriften

Bevor Gastronomen Ihre Tische und Stühle ins Freie tragen, sollten einige Vorschriften und Auflagen beachtet werden. Sowohl für öffentliche, als auch private Grundstücke bedarf es Genehmigungen. Erfahren Sie bei uns, welche Vorschriften Sie beachten müssen.

Ein weiterer wichtiger Teil ist das Immissionsschutzgesetz. Der Bund gibt in der wichtigen Umweltschutzverordnung vor, dass Immissionen und Emissionen wie Geräusche, Luftverunreinigungen, Erschütterungen oder ähnliches in einem bestimmten Rahmen bleiben müssen. Für die Außengastronomie sind dabei Lärmschutz, Luftreinhaltung und Lichtimmission besonders von Bedeutung.

Alle Vorschriften und Auflagen finden Sie bei uns

gemütliche Lounge mit bequemen Outdoor-Sofa

Outdoor-Events

Außengastronomie das ganze Jahr! Wir haben Tipps und Ideen für tolle Outdoor-Events:

  • Frühling: Limonaden-Probe in Frühlingsgeschmacksrichtungen, Osterbrunch mit lustiger Eiersuche
  • Sommer: Sonnwendfeier mit großem Lagerfeuer, Kulinarische Weltreise (von der spanischen Grillplatte bis zum Gyros vom Grill), Outdoorparty für Fußballfans (WM, EM oder Champions League-Finale)
  • Herbst: Kürbissuppe am Feuerkorb
  • Winter: Feuerzangenbowle in der Schneebar

Erfahren Sie alles über die Outdoor-Event-Ideen